Buchtipps & Filmtipps

buchgemuese1

GEMÜSE

Anna Lebesmühlbacher
Gemüse - Kochen mit der Tiroler Gemüsekiste 
Berenkamp Verlag. 2013. ISBN: 978-3-80093-312-4. € 19,90

Auf 128 Seiten, gebunden und farbig illustriert, finden Sie hier einen Auszug der besten Gemüsekisten-Rezepte.

Spaß am Kochen sowie der Wunsch, zu gesunder und abwechslungsreicher Ernährung anzuregen (auch jene, die noch nicht genügend Vertrauen in die eigenen Kochkünste haben und sich ans "Herumbasteln" wagen) und ein Bewusstsein für Wertvolle Produkte entstehen zu lassen - das sind die Gründe, die mich dazu bewegt haben, das Projekt "Kochbuch" zu verwirklichen.

Anna Lebesmühlbacher

buchhiga1

BUCHTIPP

Teruno Higa
Eine Revolution zur Rettung der Erde

2009, ISBN:  978-3-94138-300-5

Teruno Higa lässt den Leser tief in die technische Nutzung von Effektiven Mikroorganismen eintauchen. Er beschreibt verständlich, warum gesunde Mikrobenbiotope in der Lage sind, Agrarchemie zu ersetzen und chemische Lasten in der Natur zu knacken. Viele Beispiele aus Japan und über 100 Ländern dieser Erde zeigen dass die Effektiven Mikroorganismen zuverlässig funktionieren.
Man glaubt sich in das Wunderland versetzt, so unglaublich klingen die Beispiele, wie Müllberge und Mülldeponien mit EM gemanagt, kaum mehr die Umwelt belasten. Die Landwirtschaft wird mit diesem Mikrobenbiotop in die Lager versetzt, degenerierte Böden in kurzer Zeit (2 - 5 Jahre) wieder zu beleben. Dann verdauen die Böden auch viel organische Substanz und schöpfen daraus die Kraft für gesunde Pflanzen. Gesunde Pflanzen ermöglichen Gesundheit für Tier und Mensch.

buchraschenberger

BUCHTIPP

Dr. Edgar Raschenberger
Diät macht dick - Das neue Praxis- und Motivationsbuch

2009. ISBN: 978-3-80007-394-8

Mit diesem glänzenden Werk schafft Dr. Edgar Raschenberger nach seinem Bestseller 2001 einen gänzlich neuen Zugang zum Thema Ernährung, zur ständig zunehmenden Fettleibigkeit der Menschen in den hochzivilisierten Ländern und zum begehrten Thema Gesundheit. Ernährung ist ein Teil von Gesundheit und Gesundheit ist nicht das Gegenteil von Krankheit.
In faszinierendem Stil beschreibt der Arzt, dass Gesundheit gar nicht “Arztsache” ist und zeigt an Hand der 5 Säulen der Gesundheit die Zusammenhänge für das ewige Scheitern der Diätversuche auf. Anstelle von Kochrezepten wird ein ErnährungsLERNprogramm als Basis des Erfolgs auf ganzheitlicher Ebene verstanden: Essen will gelernt sein!

buchbrommert

BUCHTIPP

Wilfried Bommert
Kein Brot für die Welt - Die Zukunft der Welternährung

2009. ISBN: 978-3-57050-108-5

Noch sind unsere Lebensmittelmärkte gut bestückt, aber die globalen Getreide- und Reisreserven sind bereits aufgebraucht. Kehrt der Hunger in die Welt zurück?
Angesichts wohl gefüllter Regale in unseren Supermärkten kaum vorstellbar, aber die Zeiten einer gesicherten Welternährung gehen zu Ende. Seit zwei Jahren explodieren die Preise für Reis, Mais und Weizen. Allein in den letzten sechs Monaten haben sie sich verdoppelt. In Asien reichte das Haushaltsgeld 2006 noch für drei Säcke Reis, heute reicht es kaum noch für einen. In China und Australien verdorren ganze Landstriche aufgrund der Klimaveränderung. In Indonesien und Malaysia riefen die Regierungen zur Rationierung auf. Bis jetzt wirkt sich die herannahende Katastrophe vor allem auf die armen Länder aus. Doch wenn die reichen Industrieländer abwarten, bis die Auswirkungen bei ihnen ankommen, wird es zu spät sein.
Durch Klimawandel, Verlust der Bodenfruchtbarkeit, durch industrielle Monokultur und die Anfälligkeit der Gentech-Pflanzen kehrt der Hunger in die Welt zurück. Innerhalb der nächsten Jahrzehnte könnte ein Gau der Welternährung auf uns zukommen, der einem apokalyptischen Szenario gleichkommt. In dieser Situation bleibt nur eine Notbremsung, die die Priorität der Welternährung auch gegenüber den Interessen der Weltkonzerne durchsetzen muss. Eine radikale Herausforderung, bei der der Menschheit die Zeit davonläuft.

buchstaffner

BUCHTIPP

Brigitte Staffner
Entdecke die sanften Heilkräfte der Natur 
Berenkamp Verlag
.
ISBN: 978-3-85093-235-6

Das Buch ist ein Gesundheitsratgeber, in dem man immer wieder nachlesen kann und der Sie und Ihre Familie in körperlichem und seelischem Wohl wirksam unterstützt.
Entdecken Sie, wie einfach, schnell und wirksam man sich selbst Gutes tun kann und welche Vielfalt an sanften Heilkräften die Natur bietet.
Brigitte Staffner ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt in St. Johann in Tirol. Die diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester besuchte Weiterbildungen für Altenpflege und Hauskrankenpflege und absolvierte Ausbildungen über Wickelanwendungen, Aromapflege, Massagen, Akupunkt-Massage und Klangschalen-Massage. Seit 2004 ist sie freiberuflich im Bereich Gesundheitsförderung und Beratung tätig, hält Seminare und bietet im eigenen Gesundheits- und Wellness-Studio Massagen an.

buchjopp

BUCHTIPP

Andreas Jopp
Risikofaktor Vitaminmangel

3. Aufl. 2008, 160 S.
ISBN: 978-3-83042-280-8

Vitamine wirken hervorragend gegen Stress, sorgen für Wohlgefühl und steigern die geistige Fitness. Studien zeigen aber, dass 90% der Menschen nicht einmal den täglichen Mindestbedarf erreichen. In der Folge fühlen sie sich schlapp, lustlos und krank. Machen Sie jetzt damit Schluss!
Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes und Altersstar gelten als ernährungsbedingt. Vor allem aber mindert ein Vitamin- und Spurenelement-Mangel die Schlagkraft des Immunsystems. Dabei ist bekannt, dass die richtigen Mengen dieser wertvollen Vitalstoffe fit und vital machen und außerdem das Risiko für viele schwere Erkrankungen drastisch senken.
In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Ihr Immunsystem wirklich perfekt in Schuss bringen. Lesen Sie, wie Sie schützende Antioxidanzien- und Vitaminblutwerte messen und vor allem die Produktqualität von Vitaminen richtig einschätzen. Für besondere Lebenssituationen wie Wachstum, Schwangerschaft oder Alter gibt es hier wertvolle Extra-Empfehlungen. Dabei räumt der Autor in bewährter Manier mit veralteten Vitamin-Angaben auf. Er erklärt genau, welche Dosierung wirklich etwas bringt. Profitieren auch Sie jetzt von seinem neuen, revolutionären Wissen.

filmfoodinc

FILMTIPP

Food, Inc.
(Dokumentation, USA 2008)

Glückliche Kühe, auf grünen Wiesen - daran möchten wir Konsumenten glauben, wenn wir unser täglich Fleisch zu uns nehmen. Doch die Wirklichkeit der ''natürlichen'' Nahrungsmittelproduktion in Industrienationen sieht um einiges düsterer aus. Genmanipuliertes Getreide, mit Medikamenten versetztes Tierfutter, hormonbehandeltes Mastvieh - die Liste des Schreckens ist lang und kaum ein landwirtschaftlicher Bereich, der nicht schon von einem Skandal betroffen gewesen wäre. Doch was wissen wir eigentlich wirklich über die Lebensmittel, die wir täglich essen? FOOD, INC. zeigt, wie eine Handvoll Konzerne darüber bestimmt, was wir essen und was wir über unser Essen wissen dürfen. Und wie verantwortungslos die Lebensmittelindustrie handelt und zur Wahrung des eigenen Profits die Lebensgrundlage zahlreicher Landwirte und die Gesundheit der Konsumenten aufs Spiel setzt...

Regie: Robert Kenner 
Drehbuch: Robert Kenner, Kim Roberts, Elise Pearlstein
Produzent: Robert Kenner, Elise Pearlstein
2010 nominiert für den Oscar® 'Beste Dokumentation'

www.foodincmovie.com/

filmwefeedtheworld

FILMTIPP

We Feed the World
(Dokumentation, A 2005)

"WE FEED THE WORLD" (Wir füttern die Welt) ist ein Film über Ernährung und Globalisierung, Fischer und Bauern, Fernfahrer und Konzernlenker, Warenströme und Geldflüsse - ein Film über den Mangel im Überfluss. Er gibt in eindrucksvollen Bildern Einblick in die Produktion unserer Lebensmittel sowie erste Antworten auf die Frage, was der Hunger auf der Welt mit uns zu tun hat.

Regie, Drehbuch: Erwin Wagenhofer Produzent: Helmut Grasser

www.we-feed-the-world.at

filmlebenausserkontrolle

FILMTIPP

Leben ausser Kontrolle
(Dokumentation, D 2004)

Kurzinhalt: Mitte der 80iger Jahre findet die Wissenschaft mit der Gentechnologie den Schlüssel, sich die Erde und vor allem ihre Geschöpfe endgültig untertan zu machen. Plötzlich schien alles möglich! 20 Jahre später begeben wir uns auf eine Weltreise um die fortschreitende Genmanipulation bei Pflanzen, Tieren und Menschen zu erkunden. Wie schon bei der sogenannten friedlichen Nutzung der Atomenergie verspricht die Industrie das Paradies auf Erden: Keinen Hunger mehr, keine Pestizide, noch höhere Erträge...
Weltweit bieten nur eine Handvoll idealistischer Wissenschaftler der Industrie die Stirn und untersuchen - unabhängig von deren Geld - die Auswirkungen transgener Tiere und Pflanzen auf die Umwelt und auf unsere Gesundheit, wenn wir diese genmanipulierten Lebensmittel zu uns nehmen.

Regie: Bertram Verhaag
Produzent: Michel Morales, Bertram Verhaag

www.leben-ausser-kontrolle.de

logolgk001